Robert, Nora: Wege der Liebe – Band 3 / O’Dwyer Trilogie

Robert, Nora Wege der Liebe Serie O’Dwyer Trilogie Band 3 978-3-453-41794-6 Heyne

Robert, Nora
Wege der Liebe
Serie O’Dwyer Trilogie
Band 3
978-3-453-41794-6
Heyne

Inhalt:

Im Mittelpunkt des dritten Romans stehen Branna und Fin, die bereits mit 17 Jahren eine Liebesbeziehung hatten, die jedoch zerbrochen ist. Branna liebt Fin noch immer, misstraut ihm aber seither. Welche Rolle spielt Fin eigentlich im Kampf gegen Cabhan? Ist er in die Machtspiele Cabhans verwickelt, oder steht er auf Seiten von Iona, Connor und Branna? (Quelle Heyne Verlag)

Meine Meinung:

Über ein halbes Jahr auf ich sehnsüchtig auf den dritten Band der Trilogie gewartet, auf die Geschichte von Branna und Fin. Eine Liebe, die nicht möglich scheint, ein Feind der nicht besiegt werden kann … Wie wird es weitergehen?

Vorneweg, alle Protagonisten aus den ersten beiden Bänden spielen im dritten Band eine wichtige Rolle. Die Geschichte wird zwischendurch immer mal wieder aus der Sicht von Brann, Fin, Iona oder Brannaugh (aus der Vergangenheit) geschildert. Den dritten Band könnte man auch einzeln lesen, jedoch würde ich es nicht empfehlen, da einfach zu viel Hintergrundwissen fehlt. Auch gibt es wieder Rückblicke ins Jahr 1276, zu den Vorfahren, die ihre zukünftigen Nachfahren aus der Vergangenheit kräftig unterstützen.

Der Einstieg beginnt mit einem wunderschönen Zitat von William Butler Yeats:

Wie weit die Sterne weg sind, wie lange her

Dein erster Kuss und ach! Wie alt mein Herz.“

So begann ich positiv gestimmt zu lesen und musste leider feststellen, dass dieser dritte Band für mich der „schwächste“ der Trilogie war.

Ich hatte mich sehr auf die Liebesromanze zwischen Branna und Fin gefreut, jedoch hat dieses erneute „anbahnen“ an die alte Liebe erhebliche Längen und stand mehr im Hintergrund. Für mich war das keine „Feuer und Flamme“ Liebe, zwar schon mit Liebeskummer und Liebesleid und Selbstvorwürfen und Selbstzweifeln bittersüß geschrieben, jedoch fehlte mir in nach dem ersten Drittel der berühmte „Funke“ zwischen den beiden. Das ist absolut schade.

Dennoch hier eine kleine Auswahl an herz-schmerz-Sätzen, eine bittersüße Qual:

Seite 95, Branna: „Weder im Herzen noch an Leib und Seele hat irgendjemand sonst mich so berührt. Und wird es auch nie. Wenn man das erkennt, kann man schon alles satt haben.“

Seite 102, Fin: „In seinem Bett, allein im Dunkel, hörte Fin ihr Lied, spürte, wie die Töne, die aus ihrem Herzen aufstiegen, seines durchbohrten. Und sehnte sich unsagbar nach ihr.“

Also, es geht doch. Doch leider wurde dieser Stil nur im ersten Drittel gut umgesetzt.

Wie in den ersten zwei Bänden versuchen die Freunde und Paare Cabhan zu bekämpfen und dies ist auch eigentlich schon das Hauptthema dieses Buches.

Nichts desto trotz wollte ich wissen, wie die Geschichte endet, und ob es noch eine Überraschung mit Fin gibt, der ja mit dem bösen Cabhan eine Verbindung hat.

Hexenkunst und Wohlfühl-Atmosphäre wechselten sich, die irische Kulisse erweckte in mir wieder die Reiselust, gleich einen Irland-Urlaub zu buchen. Die Freundschaft zwischen den drei Pärchen, die vielen schönen Momente als sie in Branna‘s sicheren Haus bei guten Essen zusammensitzen und  diskutieren, Brannas Arbeit Geschenke-Lädchen, Fin’s der Reiterhof …

Weiterhin finde ich es interessant, wie sich die Protagonisten beruflich weiterentwickeln, selbstständig werden … klar, es ist nur eine Geschichte, aber träumen darf man ja.

Fazit:

Es ist keine „must-have“ Trilogie wie z.B. die „Titans“ von Susan Mallery. Die Hauptstärken liegen meiner Ansicht nach in der leichten Unterhaltung über Freundschaften, Liebe, Zusammenhalt und in den Wohlfühl-Momenten. Für abzuschalten und sich nach irischem Landleben zu sehnen bestens geeignet.

Aus diesem Grund würde ich mir die Trilogie komplett kaufen, auch wen der letzte Band etwas schwächelt.

Lieblingsserie ! Unbedingt Lesen!

 

Reihenfolge O’Dwyer-Trilogie:

Band 1: Spuren der Hoffnung

Band 2: Pfade der Sehnsucht

Band 3: Wege der Liebe

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s