Smit, Irene: Lippenstift und Teddybär

Smit, Irene Lippenstift und Teddybär. ISBN 9783426632437 Knaur

Smit, Irene
Lippenstift und Teddybär.
ISBN 9783426632437
Knaur

Inhalt:

Das bisschen Kind, das schaukle ich doch mit links, denkt sich Fashion-Redakteurin und werdende Mutter Liz – und irrt sich gründlich. Töchterchen Tara stellt, kaum auf der Welt, das Leben ihrer Mutter vollständig auf den Kopf. Die liebt zwar ihre niedliche Kleine abgöttisch, aber ist insgeheim doch froh, als diese alt genug ist, um in einer Kinderkrippe betreut zu werden, so dass Liz ihren Beruf wieder aufnehmen kann. Doch Karrierefrau, Super-Mami und Sexgöttin in einem zu sein gleicht der Quadratur des Kreises … (Quelle Knaur Verlag)

Meine Meinung:

Hier ist das Thema, wie Mütter versuchen, den Spagat  zwischen Beruf und Kind und Partnerschaft zu schaffen. Es sind einige Situationen beschrieben, in denen sich Leserinnen mit Kindern wiedererkennen werden.  Eine Bewertung fällt mir schwer. Die Idee ist natürlich super-gut, aber die Umsetzung hat mich nicht so ganz überzeugt.  So richtig empfehlen kann ich den Roman nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s